Warum wird mir die Mehrwertsteuer angerechnet?

Europäische Union und das Vereinigte Königreich

Im Januar 2015 verabschiedete die EU ein Gesetz, das Unternehmen verpflichtet, die Mehrwertsteuer basierend auf dem Standort des Kunden (du) und nicht auf dem Standort des Unternehmens (Mindvalley) zu erheben.

Bitte beachte, dass die Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer eine Verbrauchssteuer ist, die für Waren und Dienstleistungen berechnet wird, also gilt sie für alle: Bürger und Unternehmen. Dennoch können Unternehmen mit einer gültigen Umsatzsteuer-Identifikationsnummer davon ausgenommen werden.

Bitte klicke hier, um die Vorschriften der Europäischen Kommission für EU-Bürger (Einzelpersonen) zu lesen, die elektronisch erbrachte Online-Dienste kaufen. Darin heißt es, dass der Verkäufer den in dem Land geltenden Mehrwertsteuersatz berechnet, in dem du ansässig bist, deinen ständigen Wohnsitz hast oder in dem du normalerweise wohnst.

Wenn du bei der Kasse ein EU-Land für deine Rechnungsadresse auswählst, werden die Steuern automatisch berechnet. Bitte beachte, dass auf unseren Verkaufsseiten auch erwähnt wird, dass EU-Kunden die Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt wird. (Füge deine Umsatzsteuer ID ohne ein Leerzeichen hinzu)

Du kannst den angepassten Betrag nach der Wahl deines Wohnsitzlandes und vor dem Kauf immer auf der Checkout-Seite sehen, so dass du den als Mehrwertsteuer berechneten Betrag kennst, bevor du eine Entscheidung triffst.

Mehrwertsteuer in Großbritannien

Wenn du in Großbritannien ansässig bist, fragst du dich vielleicht, ob weiterhin Steuern berechnet werden, da das Vereinigte Königreich nicht mehr in der EU ist. Die Antwort ist JA, die Mehrwertsteuer wird für britische Kunden immer noch berechnet, da wir aufgrund der britischen Steuergesetzgebung immer noch verpflichtet sind, Steuern zu berechnen, auch wenn Großbritannien nicht mehr in der EU ist.

Wenn du eine gültige britische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hast, kannst du diese bei der Bezahlung eingeben, um von der britischen Steuer befreit zu sein.

Australien (GST)

Ab dem 1. Juli 2020 hat die australische Steuerbehörde einige Änderungen an der Art und Weise vorgenommen, wie die GST (Goods and Services Tax) erhoben wird. Wenn du importierte Dienstleistungen und digitale Produkte elektronisch kaufst, kann dir ab dem 1. Juli 2020 die Goods and Services Tax (GST) berechnet werden.

Bitte lies hierzu die folgenden Beiträge des australischen Finanzamtes:

Kolumbien Mehrwertsteuer

Alle kolumbianischen Transaktionen werden mit 19% Mehrwertsteuer berechnet. Mehr dazu erfährst du unter dem folgenden Link:

Mehrwertsteuer in Kolumbien



Mehrwertsteuerbefreiung

Wenn du eine gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hast, kannst du von der Mehrwertsteuer befreit werden. Wir haben auf allen unseren Checkout-Seiten einen Bereich, in dem du deine Umsatzstuer ID eingeben kannst. Dadurch wirst du automatisch von der Mehrwertsteuer befreit und die Steuer auf Null gesetzt.

Für weitere Informationen zur Mehrwertsteuerbefreiung wende dich bitte an die Steuerbehörde deines Landes. 

Ich habe meine Umsatzsteuer ID angegeben und musste trotzdem zahlen?

Es könnte daran liegen, dass du ein Leerzeichen zwischen deiner Nummer hast. Deine Umsatzsteuer ID sollte keine Leerzeichen zwischen den Nummern haben. (Bsp. DE1234567 ). Du kannst deine Steuernummer auch jederzeit vor dem Kauf HIER überprüfen. Sobald du die Steuernummer richtig eingegeben hast, kannst du auch sehen, dass die Mehrwertsteuer nicht berechnet wird.

Falls du eine Umsatzsteuer ID besitzt und den Kauf schon abgeschlossen hast, kontaktiere bitte unseren Kunden Support, indem du auf das Chat Symbol in der unteren, rechten Ecke klickst und das Team wird dir behilflich sein.



Um das Mindvalley-Kundensupport-Team direkt zu kontaktieren, besuche bitte diese Seite: HIER und klicke auf einen der Links.

War diese Antwort hilfreich für dich?